Startseite
Startseite
Perspektive Call Center
Stellenprofile
Ausbildung
Ausbildung > Ausbildung
Ausbildung > Weiterbildung
Stellenangebote suchen
Stellenangebote aufgeben
Adressen & Links
Impressum
Aus- & Weiterbildung > Ausbildung

Je nach Einsatzgebiet findet man im Call Center Mitarbeiter mit ganz unterschiedlichen Ausbildungen: Vom Bankkaufmann über den IT-Systemtechniker bis hin zur Arzthelferin oder dem Diplompsychologen. Nachfolgend geben wir eine Übersicht über Call Center-spezifische Ausbildungen.

Seit Herbst 2006 gibt es zwei Ausbildungsberufe speziell für Call Center: Servicefachkraft für Dialogmarketing und Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing. Darüber hinaus bilden Call Center aber auch in kaufmännischen und technischen Berufen aus.



Servicefachkraft für Dialogmarketing (zweijährige Ausbildung in Betrieb und Berufsschule)

Servicefachkräfte für Dialogmarketing
  • kommunizieren und korrespondieren sicher und kompetent mit Kunden, bei gleichzeitiger Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • analysieren den Bedarf, beraten Kunden und bieten kundenspezifische Problemlösungen an
  • setzen rhetorische Mittel und Gesprächsführungstechniken situationsangepasst ein
  • präsentieren Produkte und Dienstleistungen kundenorientiert und verkaufen diese
  • bearbeiten und beantworten Kundenanfragen, Aufträge und Reklamationen
  • nehmen aktiv mit potenziellen Kunden und Interessenten Kontakt auf
  • wirken bei der Vorbereitung von Projekten mit, führen sie im Team durch und dokumentieren die Projektergebnisse
  • berücksichtigen spezifische Kennzahlen und Steuerungsgrößen für das Projektcontrolling
  • nutzen Datenbanken, pflegen und sichern Daten
  • wenden einschlägige Rechts-, Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften an.
Weitere Informationen unter http://www.bibb.de/de/20751.htm



Auf der zweijährigen Ausbildung zur Servicefachkraft für Dialogmarketing baut die dreijährige Ausbildung "Kaufmann/Kauffrau für Dialogmarketing" auf.

Kaufleute für Dialogmarketing
  • kommunizieren und korrespondieren sicher und kompetent mit Auftraggebern und Kunden, auch in einer Fremdsprache
  • planen, organisieren, kontrollieren und dokumentieren Kampagnen und Projekte
  • planen und führen Maßnahmen zu Personalbeschaffung, -einführung, -einsatz, und -entwicklung durch
  • steuern und kontrollieren die Projektabwicklung unter betriebswirtschaftlicher Sicht, insbesondere mit Hilfe call-center-spezifischer Kennzahlen und Steuergrößen
  • bearbeiten alle Aufgaben mit Unterstützung von Informations- und Kommunikationssystemen
  • wirken bei Angebotsgestaltung, Vertragsanbahnung und Vertragsabschlüssen mit, kalkulieren Angebote
  • präsentieren und verkaufen kundenorientiert Produkte und Dienstleistungen für Auftraggeber
  • bearbeiten Anfragen, Aufträge und Reklamationen von Auftraggebern und Kunden
  • prüfen die Auftragsdurchführung mit Hilfe von Qualitätssicherungsinstrumenten
  • beobachten Markt und Wettbewerber und wirken bei der Gestaltung des Dienstleistungsangebotes mit.
Weitere Informationen unter http://www.bibb.de/de/20720.htm



Die Arbeitsagenturen vor Ort sowie die lokalen Industrie- und Handelskammern beraten in allen Fragen rund um Ausbildungsplätze. Informationen zu Berufsausbildungen finden Sie online über folgende Übersicht http://www.bibb.de/de/ausbildungsinfos-online.htm

zurueck Uebersicht